NEW:   SUN DIAL - Science Fiction - LP (green) Sulatron  •  WYNDER K. FROG - Sunshine Super Frog - LP WahWah  •  WYNDER K. FROG - Into The Fire - LP WahWah  •  WYNDER K. FROG - Out Of The Frying Pan - LP WahWah  •  NINE DAYS WONDER - Nine Days Wonder - LP 1971 (green) Bacillus  •  BIXBY, DAVE - Ode to Quetzalcoatl - LP 1969 Guerssen  •  SILOAH - Sukram Gurk - LP 1972 WahWah + 1 bonus track  •  SILOAH - Siloah - LP 1970 WahWah + 2 bonus tracks  •  PYRAMIDAL - Live At The 7th Pnf - CD 2014 Sunhair  •  PYRAMIDAL - Live At The 7th Pnf - 2 LP (yellow) 2014 Sunhair  •  PYRAMIDAL - Live At The 7th Pnf - 2 LP (black) 2014 Sunhair  •  GILA - Night Works - LP 1972 Krautrock Garden Of Delights  •  WIGWAM - Dark Album - LP 1977 Svart  •  PENTAGON - Die Vertreibung Der Bösen Geister - LP 1970 Garden Of Delights  •  EILIFF - Close Encounter With Their Third One - LP 1972 Garden Of Delights  •  SPAWN - Spawn - EP (colour) Nasoni  •  COSMIC FALL - In Search Of Outer Space - LP (colour) + Poster Clostridium  •  COSMIC FALL - In Search Of Outer Space - LP (black) Clostridium  •  JUD`S GALLERY - 1972/1974 - 2 LP Longhair  •  NIK PASCAL - The Sixth Ear - LP 1973 WahWah  •  COSMIC GROUND - Cosmic Ground IV - LP (colour )2015 Adansonia Records  •  SUN DIAL - Science Fiction - CD Sulatron  •  BRIGHT, GREGORY - Room By Greg - LP 1969 Audio Archives  •  SPACE DEBRIS - Mountain Ultimate - 2 LP + MC Green Brain/Breitklang Green Brain/  •  SPACE DEBRIS - Spacedelic Odyssey - MC (Cassette) Green Brain/Breitklang  •  LA IGLESIA ATOMICA - La Iglesia Atomica - CD Clostridium  •  SKY SAXON & THE VIBRAVOID - Look What The Bombs Have Done - CD Clostridium  •  VIBRAVOID - Vibrations From The Cosmic Void - LP (sunburst) Stoned Karma  •  VIBRAVOID - Vibrations From The Cosmic Void - LP + Bonus LP (sunburst) Stoned Ka  •  VIBRAVOID - Vibrations From The Cosmic Void - CD Stoned Karma  •  >SOON:  

KIEV STINGL - Teuflisch Sireena - CD 1975








Price: EUR 13.90 (incl. VAT) plus shipping

Shipping cost Germany: EUR 1.45
Shipping cost EU: EUR 4.50
Shipping cost international: EUR 4.50

    Menge:


Show all available 3 items of KIEV STINGL
Show all available 3 CDs of KIEV STINGL
Show all available 171 items from the Sireena label
Show all available 130 CDs from the Sireena label
Show all available 35 LPs from the Sireena label

Question about this item
Tell a friend about this item


Category:

Rock / Deutschrock
Manufacturer: Sireena
Original release year: 1975
Manufacturing year: 2017
Cat. Nr.: SIR2173
Medium:CD
Country:Germany
Extras:Digipack
Processing time:1 day
Link auf die Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung: http://ec.europa.eu/consumers/odr

Der Aufstieg des Kiev Stingl als Sänger begann Mitte der Siebzigerjahre des letzten Jahrhunderts, als der Undergroundpoet 1975 mit Hilfe von Achim Reichel für Telefunken sein Debütalbum 'Teuflisch' aufnahm. Reichel hatte mit Jean-Jaques Kravetz (keyboards), Dicky Tarrach (drums), Tissie Thiers (bass) und Stefan Wulff (harp) eine hochklassig besetzte Band zusammengestellt, in der er selbst Gitarre spielte. Zu der damaligen Zeit hatte sich die Underground Poesie aus den USA, vertreten durch Douglas Blazek, Tom Clark oder Charles Bukowski ihren Platz in der deutschen Subkultur geschaffen und traf dort auf die geballte alternative Schreibkultur ihrer deutschen Kollegen wie Wolf Wondratschek, Jörg Fauser und eben Kiev Stingl, dem wahrscheinlich radikalsten Vertreter dieser Neuen Deutschen Undergroundpoesie. Die Zeit war also reif, diese Poesie mit musikalischem Leben zu füllen. So dachten zumindest Stingl und Reichel, aber es war wohl doch zu früh. 'Teuflisch' lag wie Blei in den Plattenläden. Einige Jahre später, Punk war inzwischen die neue wilde Rockmusik, wurde 'Teuflisch' mit einem anderen Frontcover auf Ahorn, dem Label von Achim Reichel und Frank Dostal neu aufgelegt. Diesmal funktionierte der Plan, die brachiale Lyrik, seine ganz eigene Art mit Sprache umzugehen, die Verballhornungen und der Humor, das kam an bei der Punk/NDW-Generation. Dazu dieser knurrend-heisere Gesang, den man entweder liebte oder hasste, es passte einfach. 'Teuflisch' bekam endlich die Aufmerksamkeit, die das Album verdiente. Aber da hatte Stingl bereits mit der Arbeit an dem Nachfolgealbum 'Hart wie Mozart' begonnen, das noch radikaler geraten sollte. Demnächst auf CD bei Sireena Records.

Zeitgleich zu der Veröffentichung der Platten von Kiev Sting bei Sireena auf CD, wird es auch den Film 'Kiev Stingl - No Erklärungen' geben, der von Dirk Otten und M.A. Littler produziert wurde. Die Beiden haben Stingl in Berlin aufgetrieben und ausführlich interviewed.

Tracklisting:
01 Ihr Blick ist höllisch kalt 3:22
02 Tierisch, in die Bars zu gehen 3:18
03 Rocker 2:47
04 Teuflisch 4:37
05 Häng rum 3:38
06 Morgen komm ich 5:50
07 Der Sommer ist längst vorbei 5:32
08 Seltsam, dich hier zu sehen 6:43





KIEV STINGL - Hart Wie Mozart - CD 1978 Sireena

Price: EUR 13.90

Rock
Sireena
Deutschland / 1978


KIEV STINGL - Ich Wünsch Den Deutschen Alles Gute - CD 1981 Sireena

Price: EUR 13.90

Rock
Sireena
Deutschland / 1971


KIEV STINGL - Teuflisch Sireena - CD 1975

Price: EUR 13.90

Rock
Sireena
Deutschland / 1975

Similar items:

LIGHTSHINE - Feeling - CD 1976 Krautrock Garden Of Delights

Price: EUR 14.90

Krautrock
Garden Of Delights
Deutschland / 1976


AGITATION FREE - Fragments - CD 1974 Krautrock Garden Of Delights

Price: EUR 14.90

Krautrock
Garden Of Delights
Deutschland / 1974


ARKTIS - On The Rocks - CD 1976 Krautrock Garden Of Delights

Price: EUR 14.90

Progressiv
Garden Of Delights
Deutschland / 1976


TANGERINE DREAM - Phaedra - CD 1973 Virgin

Price: EUR 9.75

Krautrock
Virgin
Deutschland / 1973



DAS DRITTE OHR - Pur - CD 1977 Sireena

Price: EUR 13.50

Deutschrock
Sireena
Deutschland / 1977


HERMANN LAMMERS MEYER - Buried Treasures - CD Sireena

Price: EUR 13.50

Deutschrock
Sireena
Deutschland / 1985


TARAS BULBA - The Best of Now & Zen - CD + Bonustrack Sireena

Price: EUR 11.25

Krautrock
Sireena
Deutschland / 1976


STONE THE CROWS - Live in Montreux 1972 - LP Sireena

Price: EUR 14.99

Psychedelic
Sireena
England / 1972


© www.green-brain-krautrock.de�