NEW:   GYPSY SUN REVIVAL - Journey Outside Of Time - LP (black) Nasoni  •  NECRONOMICON - Verwundete Stadt - CD Self release  •  NECRONOMICON - Verwundete Stadt - LP Self release  •  NECRONOMICON - Verwundete Stadt - CD single Self release  •  ELOY - The Vision The Sword And The Pyre Part. I - 2 LP MadeInGermany  •  GYPSY SUN REVIVAL - Journey Outside Of Time - LP (violet) Nasoni  •  GYPSY SUN REVIVAL - Journey Outside Of Time - LP (blue) Nasoni  •  GYPSY SUN REVIVAL - Journey Outside Of Time - LP (green) Nasoni  •  WELCOME INSIDE THE BRAIN - Celebrate The Depression - LP (yellow) Nasoni  •  GYPSY SUN REVIVAL - Journey Outside Of Time - CD Nasoni  •  WELCOME INSIDE THE BRAIN - Celebrate The Depression - CD Nasoni  •  HARALD GRAMBERG - Gravitation - CD Clostridium  •  EMERALD WEB - Dragon Wings And Wizard Tales - LP 1979 Longhair  •  SILOAH - Sukram Gurk - LP1972 Krautrock Garden Of Delights  •  SILOAH - Siloah - LP 1970 Krautrock Garden Of Delights  •  FAITHFUL BREATH - Fading Beauty - LP 1974 Garden Of Delights  •  FAITHFUL BREATH - Back On My Hill - LP1980 Garden Of Delights  •  ROYAL SERVANTS - We - LP 1970 Garden Of Delights  •  CYMBELINE - 1965 - 1971 - LP Guerssen  •  SCHULZE, KLAUS - The Crime Of Suspense - CD + bonustracks MadeInGermany  •  CYMBELINE - 1965 - 1971 - CD Guerssen  •  VARIOUS - Psychedelic Underground 18 - CD Garden Of Delights  •  ARKTIS - Arktis Tapes - LP 1975 Longhair  •  ARKTIS - Arktis - LP 1974 Longhair  •  ELECTRIC MOON - Stardust Rituals - LP (gray/marbled) Sulatron  •  IHRE KINDER - Werdohl - LP 1971 (black) Deutschrock Sireena  •  COSMIC FALL - Kick Out The Jams - 2 LP (marbled (purple pink white)) Clostridium  •  COSMIC FALL - Kick Out The Jams - 2 LP (marbled (pink black)) Clostridium  •  MAAT LANDER - Seasons Of Space ~book # 1 - LP (black) Clostridium  •  VIBRAVOID - Mushroom Mantras - CD + Bonustracks Stoned Karma  •  >SOON:  

NOVALIS - Flossenengel - CD 1979 (Digipack Edition) MadeInGermany








Price: EUR 15.55 (incl. VAT) plus shipping

Shipping cost Germany: EUR 1.45
Shipping cost EU: EUR 4.50
Shipping cost international: EUR 4.50

    Menge:


Show all available 5 items of NOVALIS
Show all available 5 CDs of NOVALIS
Show all available 261 items from the MadeInGermany label
Show all available 200 CDs from the MadeInGermany label
Show all available 20 LPs from the MadeInGermany label

Question about this item
Tell a friend about this item


Category:

Krautrock / Progressiv
Manufacturer: MadeInGermany
Original release year: 1979
Manufacturing year: 2012
Cat. Nr.: MIG 00652
Medium:CD
Country:Germany
Extras:Digipack
Processing time:1 day
Link auf die Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung: http://ec.europa.eu/consumers/odr

After their very romantic albums Vielleicht bist Du ein Clown or Sommerabend the album Flossenengel, published for the first time in 1979, depicted a cesura for Novalis.

Hartwig Biereichel remembers: 'This album marks our creative peak. The dreamy and naive phase ended with Flossenengel. It is a concept album - and each song builds on the preceding one. Moreover, for the first time we had shorter tracks. In contrast to our previous monster tracks, the songs were more condensed. What many pleased and others criticized: With this album we became compatible for the radio for the first time. The songs were rougher but at the same time more rhythmic and structured.'

Flossenengel deals with Atlanto, a whale who fell into captivity and almost dies because of it. Yet in the end, the fisherman who had captured him releases him into the ocean. Long before Hollywood turned this topic into famous movies such as 'Free Willy', German romantic rockers dealt with the threatened species.

The story is told in ten songs and starts with the instrumental song called 'Atlanto'. The track combines the music with original underwater recordings of whale songs. The two minutes song 'Ob Tier, Ob Mensch, Ob Baum' concludes the album which symbolizes the solidarity between human kind and nature. Just like in the starter song the listener is able to hear integrated whale songs.

Lutz Rahn about the longplayer from 1980: 'With Flossenengel we made an album which deals with the relation of nature and humans. The human being is closely intertwined with its natural environment. If he disturbs it, and he is close to it, he deprives himself of his livelihood. We wanted to make people aware of this problem.'

Hartwig Biereichel: 'Problems that we cannot avoid, attack us from all sides. This theme is what our lead singer Fred Mühlböck tried to convey in his songs. We kept loyal to our musical style, melody still ranks first, we only cut dispensable padding and do no longer play any mammoth tracks.'

Even after 30 years, the theme of this album is still highly relevant. Back then Novalis were downright prophetic.

Hartwig Biereichel: 'Sure, this makes us happy, even though the cause is rather sad. Even back then one could foresee what kind of ecological catastrophe seems to develop. It was also clear that the human greed would steadily grow. This has not changed. We still do not respect nature, even knowing that resources are limited. There will come the day when there will be no turning back and we will leave the next generation in a total chaos which cannot be fixed.'

Being asked if the band would describe their music as romantic and why they sing in German, Lutz Rahn says: 'Those are categories of the advertising industry. We do not want to be put into some box. Our music has always been individual. I conceive it as delicate. We sing German because in our mother tongue we are able to express ourselves best. Furthermore, our lyrics are understood anyway. Language barriers when we sing German in other countries? I do not see that no longer so dogged. The general reservations against foreign languages are decreasing. In Japan for example we have sold 50.000 albums.'

Hartwig Biereichel: 'In 1979 we were distinct in a way that we had a high value of recognition and a very unique profile - take our singer Fred Mühlböck who had a very unconventional way of singing and a very arbitrary form of interpreting the lyrics. I do think that back then, Novalis could indeed be called a brand. Our albums were bought because people knew exactly what to expect.'

However, the idea to come up with a concept album about an agonized creature was not a publicity stunt. The band also took this subject on tour. During the show on a huge stage backdrop they projected a film of whales in their natural habitat. For the Flossenengel tour that had the motto 'The Sea must live', next to the driver and the tour manager six engineers went with them on the road. The nearly two hour performance was spectacular as well. An enormous inflatable blue whale of 15 meter length hovered over the stage. This dark whale was a donation from Greenpeace and in all those spotlights it looked very majestic - similar to Pink Floyd's inflatable pig. Further, Novalis presented a perfect light show consisting of 84 spot lights, strings of lights, crackers and florescent objects that really stimulated the audience.

At their concerts after a short time the spark lept over onto the crowd taking on 'nearly ecstatic proportions with several visitors' as the press noted. The Trierische Volksfreund wrote: 'The tracks of the album Flossenengel showed the band at their best: impressive sound collages alternate with dialogues between easy plucked guitars and piano'. The Hildesheimer Allgemeine Zeitung held that 'the journey through their music never had been that good as in this year. The five musicians from the river Elbe finally succeeded in presenting their songs on stage with the proper drive. Because of the improved instrumental arrangements the partly simple harmonies suddenly worked far more exciting and interesting than before.'

And the Saarbrücker Zeitung describes Fred Mühlböck's stage act like this: 'Mühlböck plays the cross flute so beautifully. Not only in this he makes us strongly think of Angelo Branduardi, similar to him he jumps, runs and dances all over the stage.' The Siegener Zeitung writes: 'Mühlböck fiddled the violin, cried with his harmonica; he rocked his double-neck guitar, wandered as a clown through the enthusiastic audience or went to crawl under the stage. The dragging rhythm by drummer Hartwig Biereichel, the suffering bass from Heino Schünzel and Detlev Jobs' comforting guitars conveyed the unknown width and the soundless depth of the ocean.'

Stephan Schelle

Tracklisting:

01. Atlanto 5:12
02. Im Brunnen Der Erde 4:28
03. Brennende Freiheit 2:20
04. Im Netz 8:38
05. Flossenengel 3:26
06. Walzer Für Einen Verlorenen Traum 3:27
07. Sklavenzoo 6:00
08. Alle Wollen Leben 4:45
09. Rückkehr 6:00
10. Ob Tier, Ob Mensch, Ob Baum 1:50


Nach den sehr romantischen Alben 'Vielleicht bist Du ein Clown' oder 'Sommerabend' war das erstmals 1979 veröffentlichte Album 'Flossenengel' eine Zäsur für Novalis Hartwig Biereichel erinnert sich: 'Dieses Album war unser kreativer Höhepunkt. Die verträumte, naive Phase war mit ‚Flossenengel' vorbei. Es ist ein Konzeptalbum - und jeder Song baut auf den vorhergehenden auf.

Zudem waren es erstmals sehr kurze Stücke. Im Gegensatz zu unseren früheren Monsterstücken waren die Songs sehr komprimiert. Und was viele ebenso erfreut wie geärgert hat: Wir wurden mit diesem Album erstmals radiokompatibel. Die Nummern waren härter und auch rhythmisch durchstrukturierter.'

'Flossenengel' handelt von Atlanto, einem Wal, der in Gefangenschaft gerät und fast daran zugrunde geht. Doch der Fischer, der ihn seinerzeit gefangen hat, befreit ihn und entlässt ihn wieder in seine natürliche Meeresumgebung. Lange Jahre, bevor Hollywood dieses Thema in Streifen wie Free Willy auf Zelluloid bannte, haben sich bereits die deutschen Romantikrocker dieser bedrohten Tierart angenommen.

Die Geschichte, die in zehn Liedern erzählt wird, beginnt mit dem Instrumentaltitel Atlanto. Diesem Stück wurden Original-Unterwasseraufnahmen von Walgesängen hinzugefügt. Zum Abschluss der Platte ertönt das zweiminütige Stück Ob Tier, Ob Mensch, Ob Baum auf dem die Band den Schulterschluss zwischen dem Menschen und der Natur vollzieht.

In diesem letzten Track vernimmt der Hörer dann auch wieder die schon im Eingangstitel zu findenden Walgesänge.

Lutz Rahn meint 1980 zur LP: 'Mit Flossenengel haben wir eine Platte gemacht, die sich mit dem Verhältnis Natur zu Mensch auseinandersetzt. Der Mensch ist stark an seine natürliche Umwelt gekoppelt. Wenn er sie zerstört, und er ist auf dem besten Wege dazu, entzieht er sich seine Lebensgrundlage. Auf diese Problematik aufmerksam zu machen, das wollen wir mit der Aktion erreichen.'

Hartwig Biereichel: 'Probleme, denen man sich nicht entziehen kann, prasseln von allen Seiten auf uns ein. Das hat unser Lead-Sänger Fred Mühlböck in seinen Texten als Thema aufgegriffen. Unserem musikalischen Stil sind wir zwar treu geblieben, bei uns steht auch weiterhin die Melodie an erster Stelle, wir haben aber das überflüssige Beiwerk abgeschnitten und spielen auf dieser LP keine Mammutwerke mehr.'

Die Thematik des Albums ist auch nach mehr als 30 Jahre hochaktuell. Damals waren Novalis geradezu prophetisch.

Hartwig Biereichel: 'Natürlich freut uns das, auch wenn der Anlass eher ein trauriger ist.

Es war schon damals abzusehen, was für eine ökologische Katastrophe sich zu entwickeln scheint. Und es war ebenso abzusehen, dass die Gier der Menschen nach immer mehr abzusehen war. Daran hat sich nichts geändert und wir nehmen nach wie vor wenig Rücksicht auf die Natur, wissen aber ganz genau, dass die Ressourcen äußerst begrenzt sind.

Irgendwann kommt der Punkt, an dem es kein Zurück mehr gibt und wir müssen den nachfolgenden Generationen ein Chaos hinterlassen, das nicht mehr reparabel ist.'

Auf die Frage, ob die Gruppe ihre Musik als romantisch bezeichnet und warum sie deutsche Texte singen, sagt Lutz Rahn: 'Das sind Kategorien der Werbewirtschaft. Wir möchten uns nicht für irgendeine Richtung abstempeln lassen. Unsere Musik hat eine gewisse Eigenständigkeit. Ich empfinde sie als feinfühlig.

Wir singen deutsch, weil wir uns in unserer Muttersprache am besten ausdrücken können. Außerdem werden unsere Texte damit auch verstanden. Sprachbarrieren, wenn wir im Ausland deutsch singen? Das sehe ich nicht so verbissen. Die allgemeinen Vorbehalte gegen fremde Sprachen nehmen immer mehr ab. In Japan haben wir beispielsweise 50.000 Platten verkauft.'

Hartwig Biereichel: '1979 waren wir derart individuell, dass wir einen sehr hohen Wiedererkennungswert und ein sehr eigenes Profil hatten - allein durch unseren Sänger Fred Mühlböck, der einen sehr eigenwilligen Gesangsstil und eine sehr eigenwillige Form der Textinterpretation hatte. Ich glaube schon, dass Novalis damals eine Marke war.

Unsere Patten wurden gekauft, weil man genau wusste, was einen erwartet.'

Die Idee eine Konzept-LP über eine gequälte Kreatur zu machen, war kein Werbegag. Die Band ging vielmehr mit diesem Thema auch auf Tournee und präsentierte während der Liveshow einen Film, der im Hintergrund auf eine große Leinwand projiziert wurde und der Aufnahmen von Walen in freier Natur zeigte.

Auf die Flossenengel-Tour, die unter dem Motto 'Das Meer muss leben' stand, gingen sie mit sechs Technikern, einem Fahrer und dem Tourmanager. Sie lieferten eine gut zweistündige Show, in der sie auch was fürs Auge boten. So schwebte über der Bühne ein 15 Meter großer, aufblasbarer Blauwal, den sie von Greenpeace bekommen hatten. Dieser dunkle Wal wurde von Scheinwerfern angestrahlt und sah - ähnlich Pink Floyds aufblasbarem Schwein - majestätisch aus. Außerdem präsentierten sie eine perfekte Lightshow, die aus 84 Scheinwerfern, Lichterketten, Krachern und phosphorierenden Gegenständen bestand, welche auch die visuellen Sinne der Zuschauer verwöhnte.

Bei ihren Konzerten sprang schon nach kurzer Zeit der Funke auf das Publikum über, was 'bei einigen der Besucher schon ekstatische Ausmaße annahm'. Einige Auszüge aus der damaligen Presse sollen hier Eindrücke der Tour wiedergeben. Der Trierische Volksfreund schrieb: 'Die Stücke der LP Flossenengel zeigten die Band von ihrer besten Seite: Impressive Klangcollagen wechseln mit locker gezupften Piano-Gitarren-Zwiesprachen.' Die Hildesheimer Allgemeine Zeitung war der Auffassung, dass '... die Reise durch ihre Musik noch nie so gut war wie in diesem Jahr. Es gelang den fünf Musikern von der Elbe endlich auch, ihre Stücke mit dem rechten Drive auf die Bühne zu bringen. Die teils einfachen Harmonien wirkten durch die verbesserte instrumentale Ausgestaltung plötzlich weitaus aufregender und interessanter als zuvor.'

Und die Saarbrücker Zeitung beschreibt Freds Bühnenpräsentation: '... in dem Mühlböck sehr schön Querflöte spielt. Nicht nur hier erinnert Mühlböck's Auftreten stark an Angelo Branduardi, er hüpft, läuft und tanzt wie er über die Bühne.' Die Siegener Zeitung urteilte: 'Mühlböck fiedelte die Geige, weinte auf seiner Harmonika, rockte seine doppelhalsige E-Gitarre, wandelte als Clown durchs begeisterte Publikum oder verkroch sich unter die Bühne. Schleppender Rhythmus des Drummers Hartwig Biereichel, leidendes Bassspiel von Heino Schünzel, tröstend wirkende Gitarrenbearbeitung von Detlef Job vermittelte die ungewisse Weite und grundlose Tiefe des Ozeans.'

Stephan Schelle





NOVALIS - Flossenengel - CD 1979 (Digipack Edition) MadeInGermany

Price: EUR 15.55

Krautrock
MadeInGermany
Deutschland / 1979


Novalis - Augenblicke - CD MadeInGermany

Price: EUR 15.63

Krautrock
MadeInGermany
Deutschland /


Novalis - Bumerang- CD 1984 MadeInGermany

Price: EUR 14.75

Krautrock
MadeInGermany
Deutschland / 1984


NOVALIS - Letztes Konzert 1984 - 2 CD 1984 MadeInGermany

Price: EUR 17.76

Progressiv
MadeInGermany
Deutschland / 1984

Similar items:

IHRE KINDER - Live '82 - CD 1982 ZYX

Price: EUR 12.98

Krautrock
ZYX
Deutschland / 1982


MYTHOS - Strange Guys - CD 1977 Krautrock ZYX

Price: EUR 12.98

Krautrock
ZYX
Deutschland / 1977


SCHULZE, KLAUS - Moondawn - CD 1976 Digipack + Bonus MadeInGermany

Price: EUR 15.36

Elektronik
MadeInGermany
Deutschland / 1976


MANDERLEY - Fliegt, Gedanken, fliegt - CD 1976 + Bonustracks Sireena

Price: EUR 13.50

Krautrock
Sireena
Deutschland / 1976



KARTHAGO - Second Step - CD 1972 + Bonustracks MadeInGermany

Price: EUR 14.75

Krautrock
MadeInGermany
Deutschland / 1972


Graham Parker And The Rumour - Live At Rockpalast 1978 + 1980 - 2 CD MadeInGerma

Price: EUR 15.36

Rock
MadeInGermany
England /


TRILOK GURTU - Crazy Saints & Believe - Collectors Premium 2 CD MadeInGermany

Price: EUR 16.86

Jazz
MadeInGermany
England /


GINO VANNELLI & THE METROPOL ORCHESTRA - The North Sea Jazz Festival 2002 - CD M

Price: EUR 15.36

Jazz
MadeInGermany
/


© www.green-brain-krautrock.de�